History

Die TSG-Lüdenscheid blickt auch auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück. So konnte z.B. unsere A-Lateinformation Erfolge in der ersten Bundesliga erzielen oder die JMD-Formation Sunrise erste Plätze in ihrer Liga besetzen und den Aufstieg ertanzen. Hier finden Sie alle ehemaligen Daten und Platzierungen unserer Teams.

A-Lateinformation Saison 2008/09

A-Lateinformation

Saison 2008/2009

Thema: "Planets"

"Across the universe - we came from planet earth!"

Im internationalen Jahr des Planeten Erde nehmen wir Sie mit auf eine Reise zu den Planeten dieses Sonnensystems. In dem von Petra Heiduk entwickelten Thema "Planets", das sowohl mystische Elemente als auch moderne musikalische Titel miteinander verbindet, spielen die 8 Planeten daher eine zentrale Rolle.

Die Reise beginnt beim geflügelten Boten Merkur, führt über die Friedensbringerin Venus, den Kriegsbringer Mars und Jupiter, den Bringer der Fröhlichkeit bis hin zum Bringer des Alters, Saturn, dem Mystiker Neptun und dem Magier Uranus. Schließlich endet unser Streifzug durch die Galaxis bei der Erde - der Mutter des Lebens.

Die dazu entwickelte Choreographie legt nicht nur Wert auf lateinamerikanisches Tanzen, sondern ist auch tanztechnisch äußerst anspruchsvoll. Das besondere Augenmerk liegt dabei auf dem hohen tänzerischen und technischen Können, für deren Umsetzung Dirk und Alla Bastert als Garanten gelten.

Lassen Sie sich von der Darbietung verzaubern und starten Sie gemeinsam mit uns durch: 3...2...1...IGNITION

Das Team:

Christian Boldt, Dennis Diebel, Stephanie Eggers, Duygu Erarslan, Sergej Esau, Werner Hartmann, Daniela Kampmann, Roberta Leo, Ekaterina Leonova, Sabrina Leyendecker, Paul Lorenz, Kristina Mertin, Daniel Neubauer (C), Anna Riger, Pascal Ruben, Marten Schumacher, Isabel Slawik, Björn Wachsmuth und Natascha Wachsmuth.

Trainer:

Petra Heiduk, Bernd Waldschmidt, Dirk & Alla Bastert, Richard Erning.

Ligaergebnisse:

 Deutsche Meisterschaft 2008
1. Bundesliga 2008/09
TSG Lüdenscheid A-Team Pressemappe 2008

A-Lateinformation Saison 2007/08

A-Lateinformation

Saison 2007/2008

Thema: "Rock"

"In the beginning there was nothing but rocks" - Am Anfang war nichts als Felsen!

Das Thema orientiert sich an den verschiedenen Bedeutungen des Wortes "Rock", wobei eine Verbindung zum Vornamen der Choreographin, Petra - die Felsin, bestimmt eine Rolle gespielt haben mag. Allerdings spielten bei der Auswahl der Musiktitel auch die anderen Bedeutungen des Wortes "Rock" eine Rolle. "Rock" als Verbindung zur Musik (Rock’n’roll) oder auch "to rock" im Sinne von Schwingen, welches als Verbindung zum Tanzen gesehen werden kann.

Die dazu entwickelte Choreographie legt nicht nur Wert auf lateinamerikanisches Paartanzen, sondern ist auch tanztechnisch äußerst anspruchsvoll. Dabei werden die entsprechenden Bilder zu den passenden Gesangspassagen getanzt. Die getanzten Bilder und deren Entwicklung zeigen einen sehr hohen Schwierigkeitsgrad und werden den Anforderungen an eine Choreographie für die 1. Bundesliga vollauf gerecht.

Die Idee zu dieser musikalischen Zusammenstellung und Choreographie stammt von Petra Heiduk, die musikalische Umsetzung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Heinz Presler in den Audioworks-Studios von Knut Kornatz.

Heraus gekommen ist ein schöner musikalischer Streifzug durch die Musik der letzten 50 Jahre, bei dem es einem am Ende gar nicht so vorkommt, als seien schon 6 Minuten vergangen.

Lassen sie sich von der Darbietung verzaubern getreu dem Motto:

We will ROCK you!

Die Mannschaft aus der Bergstadt feierte eine gelungene Premiere in der 1. Bundesliga Latein. Mit Platz 6 bei der Deutschen Meisterschaft begann eine erfolgreiche Saison. Die Liga konnte gar mit einem 5. Tabellenplatz abgeschlossen werden.

Das Team:

Dennis Bald, Christian Boldt, Dennis Diebel, Bonita Eickhoff, Stephanie Eggers, Duygu Erarslan, Britt Felske, Werner Hartmann, Daniela Kampmann, Sabrina Leyendecker, Paul Lorenz, Daniel Neubauer (C), Anna Riger, Pascal Ruben, Marten Schumacher, Darinka Seufzer, Jennifer Vasilev, Kirsten Vogt, Björn Wachsmuth, Natascha Wachsmuth und Christian Wagner.

Trainer:

Petra Heiduk, Bernd Waldschmidt, Richard Erning, Dirk & Alla Bastert

Ligaergebnisse:

 1. Bundesliga 2007/08
TSG Lüdenscheid A-Team Pressemappe 2007

A-Lateinformation Saison 2006/07

A-Lateinformation

Saison 2006/2007

Thema: "ROCK"

"In the beginning there was nothing but rocks" - Stein für Stein wurde seit Ende der abgelaufenen Saison gearbeitet, um das neue Gesamtkonzept "ROCK" ins Rollen zu bringen. In diesem Jahr startete das A-Team der TSG Lüdenscheid mit dem Ziel an die guten Ergebnisse der letzten Jahre anzuknüpfen, um die Erfolgsgeschichte des jungen Vereins fortzuführen und auszubauen.

Vom Rock"n"Roll aus der Zeit von Elvis Presley bis zum Punkrock des 21. Jahrhunderts wurden die letzten 50 Jahre der Rockgeschichte zum Besten gegeben. Das Trainergespann um Petra Heiduk entwickelte eine Choreografie auf hohem tänzerischem Niveau. Keine raffinierten Bilder und Bildwechsel wurden ausgelassen, um das mit Höchstschwierigkeiten gespickte Programm auf einen formationstechnisch hohen Level zu bringen.

Auch in der zweiten Saison in der 2. Bundesliga wollte das A-Team das Publikum mit seiner Darbietung begeistern - getreu dem Motto: "We will rock you".

Nach einer nervenaufreibenden Saison, viel Verletzungspech, zwei Turniersiegen und drei zweiten Plätzen sicherte sich die Mannschaft den ersehnten Aufstieg in das Oberhaus des deutschen Formationstanzsports und tritt im November in Bochum erstmalig bei einer Deutschen Meisterschaft an.

Das Team:

Dennis Bald, Christian Boldt, Dennis Diebel, Stephanie Eggers, Duygu Erarslan, Britt Felske, Alexis Gross, Werner Hartmann, Daniela Kampmann, Anna Knoll, Sabrina Leyendecker, Daniel Neubauer (C), Anna Riger, Andreas Schamberger, Marten Schumacher, Darinka Seufzer, Isabel Slawik, Jennifer Vasilev, Björn Wachsmuth, Natascha Wachsmuth und Christian Wagner.

Trainer:

Petra Heiduk, Bernd Waldschmidt, Richard Erning, Dirk & Alla Bastert

Ligaergebnisse:

 2. Bundesliga 2006/07

A-Lateinformation Saison 2005/06

A-Lateinformation

Saison 2005/2006

Thema: "Latin America"

Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga gingen die Schützlinge um Petra Heiduk, Bernd Waldschmidt und Dirk & Alla Bastert hoch motiviert in die neue Saison und hatten das Ziel, sich mit neuem Programm und Outfit nun auf Bundesebene etablieren.

Das Thema "Latin America" wurde von Petra Heiduk bereits im Jahr 2004 entwickelt, die Choreographie bis auf einige wenige Verfeinerungen vom TSZ Aachen übernommen.

Das Aufstiegsteam der letzten Saison war nahezu zusammen geblieben, wobei der Kader durch erfahrene Neuzugänge und Wiedereinsteiger sowie einige Nachwuchstänzer erweitert werden konnte.

Nach einen sensationellen 3. Platz beim Auftaktturnier in Ludwigsburg konnte die Mannschaft diese gute Platzierung - bis auf den 4. Platz in Bochum - bei jedem Turnier bestätigen und schloss Anfang März die Saison zufrieden mit "Bronze" in der Gesamtwertung ab.

"Latin America" macht sich die Typik der lateinamerikanischen Länder zum Thema und nimmt den Betrachter mit auf eine Reise durch Mexiko, Cuba, Peru, Argentinien und Brasilien. Angefangen bei einem mexikanischen Volksfest, über Flirt-Szenen in Cuba und dem Flug des Kondors in Peru, führt die Reise weiter in ein argentinisches Tango-Cafe und findet ihren Höhepunkt beim ausgelassenen brasilianischen Karneval in Rio.

Wir haben uns gefreut, Sie auf unserer Reise durch "Latin America" teilhaben zu lassen.

Das Team:

Dennis Bald, Christian Boldt, Stephanie Eggers, Duygu Erarslan, Werner Hartmann, Natascha Heidrich-Meisner, Daniela Kampmann, Sarah Kramer, Anna Kroh, Sabrina Leyendecker, Jan-Erik Michelsen, Daniel Neubauer (C), Mareike Notermanns, Andreas Schamberger, Marten Schumacher, Darinka Seufzer, Isabell Slawik, Goran Vasilev, Tabea Veit, Björn Wachsmuth und Christian Wagner.

Trainer:

Petra Heiduk, Bernd Waldschmidt, Dirk & Alla Bastert

Ligaergebnisse:

 2. Bundesliga 2005/06

A-Lateinformation Saison 2004/05

A-Lateinformation

Saison 2004/2005

Thema: "Gypsy"

Nach der verpatzten letzten Saison wollte die A-Formation der TSG Lüdenscheid mit ihrem neuen Programm "Gypsy" wieder angreifen. Die Musik und Choreographie wurde komplett vom Bundesligisten TSZ Aachen übernommen.

Die Mannschaft hat sich zum Vorjahr selbstverständlich auch verändert. Trotz eines jungen Teams besteht der 18köpfige Kader sowohl aus erfahrenen Formationstänzern als auch Nachwuchstänzern aus dem letztjährigen B-Team. Das Durchschnittsalter beträgt gerade einmal 19,7 Jahre.

Daneben konnte sich das A-Team über ein neues Trainerteam freuen. Neben Bernd Waldschmidt und Dirk & Alla Bastert wurde die Mannschaft mit Beginn der Saison 2004/05 auch von Petra Heiduk trainiert, die u. a. vier Weltmeistertitel vorweisen kann.

In der Saisonvorbereitung absolvierte die Mannschaft drei Trainingslager und zahlreiche heimische Trainingsstunden. Die erste Hürde wurde als Premiere auf internationalem Parkett bei den Austrian Open Vienna erfolgreich gemeistert, wo das Team einen hervorragenden 4. Platz ertanzte.

Nach einem nicht ganz zufriedenstellenden 3. Platz beim Auftakt der Regionalliga in Greven, wußte sich die Mannschaft im Verlauf der Saison zu steigern, gewann die restlichen 4 Saisonturniere und qualifizierte sich als Tabellenführer für das Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga.

Auch in Ludwigsburg waren wieder alle Weichen auf Sieg gestellt, so dass sich das A-Team mit 6 Einsen und 1 Zwei den Turniersieg und gleichzeitig den lang ersehenten Aufstieg in die 2. Bundesliga sichern konnte...

Das Team:

Dennis Bald, Christian Boldt, Stephanie Eggers, Duygu Erarslan, Mario Gonzalez, Natascha Heidrich-Meisner, Daniela Kampmann, Sarah Kramer, Fabian Remscheidt, Christina Rose, Jan-Erik Michelsen, Daniel Neubauer, Lena Schulte, Marten Schumacher, Darinka Seufzer, Isabell Slawik, Goran Vasilev, Jennifer Vasilev und Björn Wachsmuth.

Trainer:

Petra Heiduk, Bernd Waldschmidt, Dirk & Alla Bastert

Ligaergebnisse:

 Regionalliga West 2004/05
Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga